Abenteuer im Flirt Chat – der richtige Weg der Kontaktaufnahme

Viele Menschen melden sich in einem Flirt Chat an, um auf diesem Weg ein erotisches Abenteuer zu finden. Gerade Männer, die lange kein Abenteuer mehr hatten, gehen hierbei aufgrund der fehlenden Übung oftmals einen falschen Weg und sind dabei viel zu direkt. Die Ursache hierfür ist oftmals der Irrglaube, dass die Frauen, die über einen Flirt Chat ein Abenteuer suchen, ebenso wie die Männer gar nicht nicht lange fackeln wollen. Doch das ist weit gefehlt, denn Frauen möchten bei einem Abenteuer meistens keinen schnellen Sex, sondern mit allen Sinnen genießen und sich als Frau fühlen. Dazu ein paar Flirttipps für die Kontaktaufnahme.

Das wichtigste ist natürlich die Vorstellung. Diese kann mit einem charmant-witzigen Flirtspruch oder auch einer netten Beschreibung der eigenen Person erfolgen. Was Frauen allerdings gar nicht mögen, sind abgedroschen Macho-Flirtsprüche, direkte und plumpe Anmachen, zu trockene oder auch langweilige Nachrichten und vor allem, wenn Männer in der ersten Nachricht schon von Sex sprechen. Sie suchen die Spannung und wollen als Frau begehrt werden. Und eben dies gibt ihnen keiner der eben beschriebenen Wege, weder die langweiligen Nachrichten noch das direkte Reden von Sex. Gerade Letzteres sagt er aus: „Mir ist egal wer Du bist, ich brauche nur Deinen Körper…“

Frauen wollen erobert werden, auch wenn Sie auf der Suche nach einem Abenteuer sind. Daher sollte in der ersten Nachricht an eine Frau auch nicht zu viel über einen selbst verraten werden. Oftmals reicht es, den eigenen Namen und das Alter zu verraten und dann zu signalisieren, dass man mehr über die Frau erfahren möchte, als im Profil zu lesen ist. Die Nachricht sollte also mit einer Frage aufhören, denn so animiert man die Frau auch zur Antwort.

Was auch zu vermeiden ist: Komplimente in der ersten Nachricht. Es klingt mehr als unglaubwürdig, wenn eine unbekannte Frau direkt Komplimente serviert bekommt und gibt ihr im schlechtesten Fall das Gefühl, nicht ernst genommen zu werden. Es ist auch gar nicht nötig, sich in der ersten Nachricht zu sehr ins Zeug zu legen, denn der einfache Weg ist oftmals der Leichteste.

Das Ganze könnte zum Beispiel so aussehen:

„Hallo :-) Mein Name ist Frank, ich bin 34 Jahre jung und finde Dein Profil echt interessant. Darf ich mehr über Dich erfahren und ein wenig hinter die Kulissen gucken?“

Eine solche Nachricht ist nicht übertrieben und zeigt das Interesse an der Person. Und um eben die geht es ja auch. Damit stehen die Chancen auf eine Rückmeldung gut.

Dazu auch noch ein Negativ-Beispiel:

„Ich bin Frank, 34 und such ein Abenteuer. Melde Dich.“

Bitte? Keine Frau wird sich auf so eine Nachricht melden. Lieblos, uninteressiert und wahrscheinlich so gespeichert, damit die so lange verschickt werden kann, bis eine anbeißt. Na das kann dauern… Auf offener Straße hätte eine solche Ansprache wohl eher eine Ohrfeige zur Folge.

Fazit: Wer es sich nicht zu schwer macht, der wird schnell eine Unterhaltung aufbauen können, die dann auch Mal zum Ziel führt. Probieren Sie es doch einfach Mal aus.

Post Tagged with , ,

One Response so far.

  1. Tino sagt:

    Ich finde diese Informationen sehr Hilfreich, im oberen Text wird teilweise das Profil und dessen Inhalt erwähnt.

    Ich habe gemerkt, dass das eigene Profil und die Profilangaben eine sehr bedeutende Rolle bei der Kontaktaufnahme in solchen Chats spielt.

    Durch sein Profil sollte man sich von der Masse abheben, indem man seine Persönlichkeit interessant darstellen, auf seine Karakterstärken eingehen und sympatisch wirkt.

    Ein großer Fehler, welchen man immer wieder auf Profilseiten sieht ist, das Menschen entweder zu sehr prahlen oder zu wenig Information über sich preisgeben. Beides ist nicht das Wahre, man sollte den Mittelweg aus beidem wählen. Natürlich sollte man etwas über sich schreiben aber nicht zu viel, um bei den Leuten, welche sich Ihr Profil anschauen(alle die Sie anschreiben oder von Ihnen angeschrieben werden) einerseits das Interesse zu wecken aber andererseits auch noch geheimnisvoll zu wirken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier × 7 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>